Impressum
Editorial  |  Redaktion  |  Förderer  |  Links  |  Newsletter  |  RSS  |  Archiv
Runde 12: Balance
Mr. Clubs:
Balance, Die: Ist das Gleichgewicht zwischen den Kräften 'Spiel' und 'Spieler' und gilt im Allgemeinen als erstrebenswert. Dabei ist gar nicht das Erreichen der Balance das Reizvolle, sondern der Akt des Balancierens selbst.
Mr. Diamonds:
Balance, Die: Eine der vorherrschenden, versteckten Ideologien des Computerspiels ist die der Progression. Stetiger Fortschritt, selbst um den Preis der fehlenden Balance. Dabei wird nur ein Gleichgewicht unsere Welt vor dem Untergang retten können.
Mr. Spades:
Balance, die: Beschreibt einen idealen jedoch äußerst prekären Zustand des Gleichgewichts, in dem sich alle Teile eines komplexen Systems im Einklang miteinander befinden. Diesen zu erreichen oder aufrechtzuerhalten ist das Ziel vieler Computerspiele, seine Unerreichbarkeit und Unbeständigkeit, wird jedoch nur von wenigen thematisiert.
Mr. Hearts:
Balance, die: Sie ist das Ziel des Zusammenspiels aller Faktoren eines Spiels, den Spieler ausgenommen. Je komplexer das Spiel, desto schwieriger ist es, alle Bestandteile in ein Gleichgewicht zu bringen. Erst wenn dies gelingt, ist ein Spiel wirklich gelungen.